Kids & Teens

Frühzeitige Behandlung für ein gesundes und schönes Gebiss

 

Schon im Alter von 4 – 5 Jahren empfiehlt es sich, die Gebissentwicklung beim Kieferorthopäden kontrollieren zu lassen. Denn bestimmte Fehlentwicklungen lassen sich gerade jetzt gut bremsen und können in die richtige Richtung umgelenkt werden. Mit 9 - 10 Jahren setzt im Regelfall der Zahnwechsel im Seitenzahngebiet ein. Dann kann auch das Kieferwachstum gut beeinflusst werden.

Auch bei Teenies kein Problem. Nach Abschluss des Zahnwechsels, also mit ca. 12 Jahren, kann natürlich auch kieferorthopädisch behandelt werden. Dann ähnelt die Behandlung sehr derjenigen von erwachsenen Patienten. Meist wird dann komplett mit festsitzenden Spangen gearbeitet.



 

Behandlungsmethoden für Kids & Teens im Überblick:

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Beratungstermin in unserer Praxis.

06348 97220   Nachricht schreiben

Erwachsene

Für gerade Zähne und mehr Selbstbewusstsein ist es nie zu spät

 

Erwachsene Patienten machen mittlerweile einen Großteil unseres Patientengutes aus. Deshalb ist uns auch der Wunsch nach einer möglichst unauffälligen Behandlung bewusst. Und hier bietet die moderne Kieferorthopädie mit unsichtbaren Spangen, der Lingualtechnik oder ästhetischen Keramikbrackets eine Reihe von Möglichkeiten, angenehm zu behandeln.

Letztendlich sind Ihre Wünsche bei Berücksichtigung der medizinischen Voraussetzungen entscheidend für die Art der Behandlung.



 

Behandlungsmethoden für Erwachsene im Überblick:

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Beratungstermin in unserer Praxis.

06348 97220   Nachricht schreiben